Aqua-Experte: Bei Wasserwahl dem eigenen Geschmack folgen

Der Wassersommelier Martin Metzinger schaut in ein Glas mit Mineralwasser. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

03. Februar 2020 - 9:30 Uhr

Der Wasserexperte Martin Metzinger rät beim Einkauf von Mineralwasser, zuerst dem eigenen Geschmack zu folgen - gleich danach sollte man auf die Inhalte achten. Eine unumstrittene "beste Marke" existiere seiner Ansicht nach nicht, sagte der 57-Jährige. "Das ist so, als wenn Sie den Arzt fragen: "Wie kann ich gesund werden?"" Es komme auf viele Details an. Metzinger ist einer von rund 160 zertifizierten Wassersommeliers in Deutschland.

Mit dem Fachwissen berät er etwa Lokalbesitzer, welches Wasser sie anbieten sollen. Er kann zudem Privatpersonen das geeignete Wasser zu bestimmten Speisen vorschlagen. Metzinger lebt in Rheinland-Pfalz und arbeitet für einen Mineralbrunnen-Betrieb in Baden-Württemberg.

"Erstens muss das Mineralwasser schmecken", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Zweitens sollte man auf die Inhalte achten. "Wer leicht zu Muskelverspannungen neigt, sollte ein Wasser mit mehr Magnesium nehmen, wer etwas für die Knochen tun will, sollte auf Calcium achten. Und wer Verdauungsprobleme hat, sollte ein Wasser mit mehr als 1000 Milligramm Sulfat zu sich nehmen. Das schmeckt vielleicht erdiger, aber er wird den Effekt spüren", zählte er auf.

Quelle: DPA