Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Apotheken im Test: Dreht man uns überflüssige Medikamente an?

13. Mai 2014 - 11:04 Uhr

Verkaufen Apotheker sinnlose Medizin?

Jetzt im Herbst sind Erkältungen auf dem Vormarsch. Gegen Schnupfen, Husten, Fieber, Kopf- und Halsschmerzen greifen Betroffene gern zu rezeptfreien Arzneimitteln aus der Apotheke.

Das ist oft eine falsche, manchmal sogar eine gefährliche Entscheidung, warnt jetzt die 'Stiftung Warentest'. Fast jedes dritte von insgesamt 2.000 getesteten rezeptfreien Medikamenten wurde als 'nicht sinnvoll zusammengesetzt' und 'wenig geeignet' eingestuft.

Auf Basis dieser Studie sind wir in Apotheken gegangen und haben getestet: Schwatzen Apotheker uns wirklich unnütze Medikamente auf? Man könnte versucht sein, das zu glauben - vor allem, wenn man mal hört, welche Gewinnspannen für Apotheker bei jedem einzelnen Medikament angeblich drin sind.

Auch interessant