Anwesen brennt nieder: Eigentümer schwer verletzt

© deutsche presse agentur

8. Dezember 2019 - 9:10 Uhr

Beim Brand eines Anwesens in Breitenbrunn im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnte er sich am Samstagabend noch selbst ins Freie retten, wo er von Sanitätern versorgt wurde. Sein Haus, das er alleine bewohnte, brannte nieder. Der Schaden beträgt rund 300.000 Euro. Warum es brannte, konnten die Behörden noch nicht erklären.

Quelle: DPA