Anstieg bei Corona-Infektionen auf neuen Tageshöchstwert

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

21. November 2020 - 10:30 Uhr

In Thüringen haben die Corona-Neuinfektionen erneut rasant zugenommen und einen neuen Tageshöchstwert erreicht. 686 neue Fälle seien am Samstag (Stand 0.00 Uhr) gemeldet worden, wie die Staatskanzlei unter Berufung auf das Berliner Robert Koch-Institut mitteilte. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhöhte sich um 7 auf 289 seit Beginn der Pandemie. Die Zahl der Neuinfizierten je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen übersprang am Samstag die Marke von 100 und lag bei 113,6. Seit Pandemie-Beginn haben sich insgesamt 13.131 Menschen in Thüringen mit dem Coronavirus infiziert, von ihnen gelten 8910 als genesen.

Quelle: DPA