Anschlag auf Gemüsemarkt in Afghanistan

Bei einem Bombenanschlag auf einem Gemüsemarkt in Afghanistan sind mindestens sieben Menschen getötet worden, darunter drei Kinder. Durch die Detonation seien zudem fast 30 Menschen verletzt worden, teilte ein Behördensprecher mit.

Einige der Verletzten befänden sich in einem kritischen Zustand. Der Markt in der Provinz Urusgan im Zentrum des Landes sei zum Zeitpunkt der Explosion gut besucht gewesen. Der Sprengsatz war den Angaben zufolge an einem Motorrad befestigt gewesen.