RTL News>Stars>

Anne Wünsche verrät: So viel verdient sie als Influencerin

Gehalt, Tipps und Schattenseiten

Ehrliche Antworten: Anne Wünsche beantwortet Fragen zu ihrer Arbeit als Influencerin

Anne Wünsche ganz ehrlich!
Anne Wünsche beantwortet die Fragen ihrer Follower auf Instagram
Instagram/ anne_wuensche

Die baldige Dreifach-Mama Anne Wünsche (30) hat sich Zeit genommen, um die brennenden Fragen ihrer Fans zum Thema „Influencer“-Dasein zu beantworten. Gewohnt offen und ehrlich spricht sie mit ihren Fans über die Vor- und Nachteile ihres Jobs.

So viel verdient Anne Wünsche als Influencerin

Die Fragen in Annes Instagram-Story handeln von allen möglichen Aspekten des Influencer-Daseins, sie variieren vom Thema Gehalt bis hin zur Frage „Wie werde ich selber ein Influencer?“.

Die meist gestellte Frage ist allerdings: „Wie viel verdient man?“ eigentlich als Instagram-Star. Das Thema scheint ihre Follower offenbar besonders zu interessieren. Über genaue Beträge möchte die ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin nicht sprechen. Dennoch offenbart sie, dass es mehrere tausend Euro pro Werbeposting seien. Davon ginge natürlich einiges ab für die Krankenkasse, Löhne und das Finanzamt, erklärt sie weiter.

Im Video: Anne Wünsche legt Porno-Beichte ab

Influencerin Anne Wünsche legt Porno-Beichte ab Oben ohne im Supermarkt
01:01 min
Oben ohne im Supermarkt
Influencerin Anne Wünsche legt Porno-Beichte ab

18 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

User fragen: "Wie wird man Influencer?"

Auf die Frage „Wie wird man Influencer?“ antwortet Anne ganz einfach: „Wichtig ist: Bleib bei dir und zeige was dir Spaß und Freude bereitet, nicht was die breite Masse sehen will.“ Vor allem müsse man auch auf sich selbst und seine Gesundheit aufpassen, rät sie weiter. Der Job beschäftige einen 24 Stunden, 7 Tage pro Woche und man habe selten seine Ruhe.

Lese-Tipp: Anne Wünsche denkt über eine Haushaltshilfe nach

Auch die Nachteile des Jobs zählt sie auf, dazu würden Hater, Kritik und der Druck von Außen gehören. Die „Schein-Welt“ Social Media macht es ihrer Meinung nach auch schwer, richtige Freunde oder Partner zu finden. „Man ist oft alleine“, beschreibt Anne ihren Alltag.

Zu Beginn hatte sie Geldprobleme

Wie versprochen, antwortet sie ganz ehrlich auf alle Fragen. So auch auf die Frage, ob sie schon mal ein Produkt beworben habe, was sie nicht mochte und ob sie dann gelogen habe. Darauf gibt es ein klares „Ja“ von Anne.

Bis Herbst 2018 habe sie nicht wirklich von ihrer Influencer-Karriere leben können und hatte Ende des Monats oftmals Geldprobleme. Deshalb habe sie laut eigener Aussage Kooperationen angenommen, von denen sie die Produkte selbst gar nicht nutze. Das sei aber längst schon Geschichte, heute würde sie nur noch Produkte bewerben, die sie selbst benutze und von denen sie überzeugt sei. Alles anderer hat Anne Wünsche wohl auch nicht nötig, denn das Geld ist mittlerweile dank ihrer 1 Million Abonnenten sicher nicht mehr zu knapp.