Anna-Maria Zimmermanns neuer Song 'Scheiß egal' bekommt Radioverbot

27. Mai 2018 - 16:23 Uhr

Anna-Maria Zimmermanns Song sorgt für Aufregung

Schlager-Sängerin Anna-Maria Zimmermann (29) könnte eigentlich mehr als zufrieden sein. Sie ist Mutter eines kleinen Sohnes (5 Monate), mit Christian Tegeler glücklich verheiratet und hat musikalischen Erfolg. Doch jetzt sorgt einer ihrer neuen Bohlen-Songs für Aufsehen.

Song 'Scheiß egal' darf nicht im Radio gespielt werden

Die 29-Jährige startet nach der Baby-Pause gerade wieder so richtig durch. Am 1. Juni erscheint ihr neues Album mit dem Titel 'Sorgenfrei'. Doch wie die 'Bild' berichtet, wollen mehrere Radiosender ein Lied nicht spielen. Der Song 'Scheiß egal' sei zu ordinär. "Nachdem der Titel teilweise auf Kritik stieß, haben wir ihn aus der Rotation genommen", erklärte ein Sender-Sprecher von SWR4 dem Blatt.

Anna-Maria Zimmermann selbst kann den Wirbel um das Lied überhaupt nicht nachvollziehen. "Sprache entwickelt sich doch ständig weiter. Und 'Scheiß egal' ist für mich mittlerweile ein Ausdruck aus dem täglichen Leben."

Bohlen-Songs kommen nicht alle gut an

Das komplette Album wurde von Pop-Titan Dieter Bohlen komponiert. Zum ersten Mal haben sich die Schlagersängerin und der Produzent zusammengetan. Und dann das! Vielleicht meldet sich ja der DSDS-Juror höchstpersönlich zur Verbannung des Liedes zu Wort. Wir sind gespannt.