RTL News>Stars>

Anna-Maria Ferchichi: Ist das ihr letztes Foto mit Drillings-Babybauch?

Selfie kurz vor der Geburt

Anna-Maria Ferchichi: Ist das ihr letztes Foto mit Drillings-Babybauch?

Bushido und Anna-Maria Ferchichi werden am 12. November Drillingseltern.
Bushido und Anna-Maria Ferchichi werden am 12. November Drillingseltern.
RTL

Am 12. November sollen Anna-Marias Drillinge kommen

Den 12. November haben Anna-Maria Ferchichi (39) und ihr Mann Bushido (45) sicherlich dick rot im Kalender angestrichen . Denn an diesem Tag werden ihre Drillinge zur Welt kommen. Anna-Maria und ihre Mädchen im Bauch haben es dann in die 36. Schwangerschaftswoche geschafft. In ihrer Instagram-Story postet die werdende Mama jetzt den womöglich letzten Schnappschuss mit ihrem riesigen Bauch und gibt zu, dass die „rund sieben Kilo“ Baby darin, sie jetzt auch langsam an ihre Grenzen bringen.

„Morgen bin ich in der 36. SSW! Ich kann es nicht fassen“

Anna-Maria Ferchichi postet das vielleicht letzte Selfie vor der Geburt ihrer eineiigen Drillinge.
Anna-Maria Ferchichi postet das vielleicht letzte Selfie vor der Geburt ihrer eineiigen Drillinge.
anna_maria_ferchichi / Instagram

„Morgen bin ich in der 36. Schwangerschaftswoche! Ich kann es nicht fassen“, schreibt Anna-Maria Ferchichi am 10. November bei Instagram. Dass alle drei Mädchen es bis hierhin geschafft haben, war eine Zeit lang nicht selbstverständlich. Im August mussten Bushido und seine Frau um das Leben eines Drillings bangen. Doch die schlimmsten Befürchtungen scheinen sich nicht zu bewahrheiten. „Alle sind stabil, alle werden versorgt und alle werden voraussichtlich gesund auf die Welt kommen", verriet Anna-Maria vor einigen Tagen.

Anna-Maria hofft immer noch auf eine natürliche Geburt

Bushido und Anna-Maria sprechen über die Drillingsgeburt Kaiserschnitt oder natürliche Geburt
01:34 min
Kaiserschnitt oder natürliche Geburt
Bushido und Anna-Maria sprechen über die Drillingsgeburt

17 weitere Videos

Wenn es nach ihr ginge, sollten sich die Drillinge jetzt doch bitte noch schnell vor dem angesetzten Geburtstermin auf den Weg machen. „Ich hoffe noch jede Sekunde, dass es von allein losgeht, aber sie wollen einfach nicht raus“, klagt Anna-Maria, die sich so sehr eine natürliche Geburt wünscht , wie sie im Video oben verrät.

Abgesehen davon ist die süße Last in ihrem Bauch inzwischen auch ganz schön schwer: „Ich schleppe ungefähr sieben Kilo Baby mit mir rum und so langsam komme ich an meine Grenzen.“ Es sind ja nicht mehr lange. Falls die drei Mädels Mama ihren Wunsch nicht doch noch erfüllen. (csp)