RTL News>Stars>

Anna-Maria Ferchichi hat ihre Drillings-Babys impfen lassen

Das bringt die Mama nicht mehr aus der Ruhe

Anna-Maria Ferchichi: Ihre Drillinge wurden geimpft!

Anna-Maria Ferchichi: Die Drillinge wurden geimpft.
Anna-Maria Ferchichi: Die Drillinge wurden geimpft.
anna_maria_ferchichi / Instagram

Bei Anna-Maria Ferchichi (40) und Rapper Bushido (43) wird es auch nie langweilig. Kein Wunder bei acht Kindern ist immer was los. Vor allem die Drillinge halten ihre Eltern ordentlich auf Trab. Nun mussten die drei zum Kinderarzt und wurden geimpft.

Sorgenkind Amaya entwickelt sich prächtig

„Auf dem Rückweg vom Arzt gab es natürlich Riesengeschrei. Bin froh, dass uns das nicht mehr aus der Ruhe bringt“, schreibt Anna-Maria in ihrer Instagram-Story. Und am Tag danach bleibt die Lage für die Drillingseltern relativ entspannt: Während Naima und Leonora auf die Impfung mit etwas Fieber reagieren, steckt die Kleinste im Bund, Amaya, die Spritze scheinbar am besten weg.

Dabei war die kleine Amaya lange Zeit das Sorgenkind der Familie. In der Schwangerschaft mussten Anna-Maria und Bushido lange um ihr Leben bangen , die Ärzte hielten düstere Prognosen parat. Doch ihre Eltern kämpften um das Leben der kleinen Maus, gaben die Hoffnung nicht auf und wurden belohnt. Zwar ist Amaya immer noch deutlich kleiner als ihre beiden Schwestern, aber genauso putzmunter.

Anna-Maria Ferchichi und ihre Drillinge beim Kinderarzt
Anna-Maria Ferchichi und ihre Drillinge beim Kinderarzt
Instagram

Anna-Maria Ferchichi „Mein Bauch kribbelt jeden Morgen"

Auch ohne Impfung halten die Drillingsmädels ihre Eltern auf Trab. Immer wieder haben die drei mit Bauchweh zu kämpfen. Doch trotz all der Anstrengung könnte Anna-Maria nicht glücklicher sein: „Mein Bauch kribbelt jeden Morgen", schrieb sie vor kurzem zu einem Foto ihrer Babys (jve)