RTL News>Stars>

Anna-Maria Ferchichi: Die Drillingstöchter sind jetzt schon 6 Monate auf der Welt

Die große Schwester kann's kaum glauben

Anna-Maria Ferchichi: Drillinge sind schon 6 Monate alt

Anna-Maria Ferchichis Drillinge sind sechs Monate alt.
Anna-Maria Ferchichis Drillinge sind sechs Monate alt.
anna_maria_ferchichi / Instagram

Sie sind putzmunter und alle entwickeln sich prächtig : Leonora, Naima und Amaya, die Drillinge von Anna-Maria Ferchichi (40) und Rapper Bushido (43). Für ihre Eltern ein besonderes Glück, denn während der Schwangerschaft mussten sie um das Leben ihrer süßen Töchter bangen. Umso glücklicher feiert Anna-Maria jetzt einen Meilenstein mit ihren Mädels: Die Drillinge sind sechs Monate alt geworden! Zumindest nach Mamas Zeitrechnung...

Die Drillinge haben an Gewicht zugelegt

In ihrer Instagram-Story halten Anna-Maria und ihre Tochter zwei der Drillinge auf dem Arm. „Heute sind unsere Drillinge wie alt?“, fragt Anna-Maria. „Sechs Monate!“, verkündet die große Schwester stolz. Und fügt hinzu, dass man das bei „Amaya kaum glauben“ könne. Die Kleine war nämlich lange Mamas und Papas Sorgenkind.

Zur Feier das Tages geht es für die Drillinge zum Impfen. Kein so großes Vergnügen, aber dafür kann sich Anna-Maria über gute Nachrichten freuen. „Untersuchung beim Kinderarzt lief gut! Amaya ist bei 5,2 kg, Naima 6,8 kg und Leonora 7 kg“, schreibt sie am Tag drauf bei Instagram.

Im Video: So toll wuppt Anna-Maria den Alltag als Drillings-Mama

Anna-Maria Ferchichi hat alle Hände voll zu tun Drillingsfütterung!
00:48 min
Drillingsfütterung!
Anna-Maria Ferchichi hat alle Hände voll zu tun

2 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Anna-Maria erklärt ihre Drillings-Zeitrechnung

Da erklärt Anna-Maria dann auch nochmal genau, wieso sie den Sechs-Monate-Meilenstein schon jetzt feiert. „Viele haben mir geschrieben, deine Kinder sind doch noch gar nicht sechs Monate, sechs Monate wären sie erst am 11. Mai.“ Tatsächlich wurden die Drillinge am 11. November 2021 geboren. Aber Anna-Maria rechnet in Wochen – und kommt so jetzt schon auf exakt sechs Monate. Wäre das auch geklärt. (csp)