Zu viel Haut für Instagram?

Anna Ermakova versteckt Nippel-Blitzer auf neuen Sommer-Schnappschüssen

ARCHIV - 20.01.2015, Berlin: Anna Ermakowa, Tochter von Boris Becker, präsentiert bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin Mode von Riani. (zu dpa "Boris Beckers Tochter Anna wird erwachsen" am 21.03.2018) Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++ dpa-B
Anna Ermakova
bvj hpl pil, dpa, Bernd von Jutrczenka

Anna Ermakova (22) ist zu sexy für Instagram! Das könnte man zumindest bei ihren neuen Sommer-Schnappschüssen vermuten. Auf einer Reihe von Fotos zeigt sich die Tochter des inhaftierten Tennis-Stars Boris Becker (54) in einem Jeans-Minirock und hautengen weißen Top. Unter dem bauchfreien Oberteil trägt das Model Nichts. Doch das will die 22-Jährige offenbar verstecken. Ein paar Herz-Emoji sind auf ihren Nippeln zu sehen. Ganz zum Ärger einiger Follower, die dringlich an die rothaarige Schönheit appellieren: „Entferne die Herzen. Sei frei!“

"Der Sommer hat offiziell begonnen"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Es ist ein bekanntes und viel diskutiertes Thema in der Gesellschaft: Weibliche Nippel sind in der Öffentlichkeit tabu – ganz im Gegenteil zu männlichen. Egal, ob beim Stillen in der Öffentlichkeit oder eben in den sozialen Medien - die Brustwarze der Frau ist nicht gern gesehen. Damit freizügige Fotos und Beiträge nicht gesperrt werden, müssen Models und Influencer deshalb immer wieder zu „Zensurmaßnahmen“ greifen. So auch Anna Ermakova.

Im Video: Wie geht Tochter Anna Ermakova mit Papas Urteil um?

Wie geht Tochter Anna Ermakova mit Papas Urteil um? Boris Becker von Jury-Gericht schuldig gesprochen
02:33 min
Boris Becker von Jury-Gericht schuldig gesprochen
Wie geht Tochter Anna Ermakova mit Papas Urteil um?

3 weitere Videos

„Wenn du sie zensieren willst, dann poste sie nicht“

Schade – finden viele Fans, die sich wünschen würden, dass die 22-Jährige mit einer Vorbildfunktion vorangeht und weibliche Nippel normalisieren würde. „Ich weiß nicht, was die Herzen sollen. Nippel sind etwas Natürliches. Es ist normal“, schreibt ein User unter die Bilderreihe und wird von einem anderen befeuert. „Wenn du sie zensieren willst, dann poste sie nicht“, kommentiert ein Nutzer verärgert. Ob sich das Model die Ratschläge zu Herzen nehmen wird? Das wird sich zeigen. (lkr)

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.