Angriff auf Bundeswehrsoldaten in Dresden

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
© deutsche presse agentur

01. September 2020 - 15:13 Uhr

Ein Unbekannter hat in Dresden einen Bundeswehrsoldaten beleidigt und zu schlagen versucht. Der 21 Jahre alte Soldat war am Montag in Uniform zu Fuß unterwegs, als ihm der Unbekannte entgegenkam, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zunächst beleidigte der Mann den Soldaten wegen dessen erkennbarer Zugehörigkeit zur Bundeswehr. Dann versuchte der Unbekannte auch noch, den 21-Jährigen zu schlagen. Dieser konnte den Schlag jedoch abwehren und blieb unverletzt. Der Unbekannte flüchtete. Der Staatsschutz hat den Angaben zufolge die Ermittlungen wegen versuchter Körperverletzung und Beleidigung übernommen.

Quelle: DPA