Angelina Jolie: Sohn Maddox studiert in Südkorea

© BANG Showbiz

6. August 2019 - 11:00 Uhr

Angelina Jolies Sohn wird in Südkorea eine Universität besuchen.

Maddox Jolie-Pitt, der kommende Woche 18 wird, wurde an der Yonsei University in Seoul angenommen und wird dort in einigen Wochen Biochemie-Vorlesungen besuchen. Ein Insider sagte dem Magazin 'People' exklusiv: "Er wurde an anderen Universitäten angenommen, aber wählte Yonsei. Er hat die koreanische Sprache gelernt. Er nimmt mehrmals die Woche Stunden, um sich vorzubereiten."

Jolie, die Maddox in einem Waisenhaus in Kambodscha adoptierte, wird ihn in das asiatische Land bringen und ihm dabei helfen, sich einzurichten, bevor sie nach Amerika zurückkehrt. Der Wissende fügte hinzu: "Mama bringt ihn im August dorthin. Sie ist sehr stolz. Sie wird es vermissen, ihn genauso häufig zu sehen, aber sie ist bereit."

Maddox und Angelina besuchten den Uni-Campus zum ersten Mal im November 2018, als die Schauspielerin für einen offiziellen Besuch als Sonder-Gesandte des UN-Hochkommissars für Geflüchtete in das Land aufbrach. Die 44-Jährige, die mit Brad Pitt verheiratet war, ist außerdem Mutter von Pax (15), Zahara (14), Shiloh (13) und den elfjährigen Zwillingen Knox und Vivienne.

Die 'Wanted'-Darstellerin ziert demnächst die September-Ausgabe der britischen Version des Magazins 'Elle' und verfasste für die Publikation einen Aufsatz. Darin erklärt sie, wie stolz sie auf all ihre Söhne ist und die "Männer, die sie werden". Jolie schreibt: "Ich könnte nicht stolzer auf meine Söhne sein, wegen der Männer, die sie werden, der Art, wie sie ihre Schwestern respektieren und wie sie von ihnen respektiert werden."

BANG Showbiz