Treffen mit Ministerpräsidenten am Mittwoch

Merkel vor Krisen-Konferenz: Oberstes Ziel muss sein, Kontakte zu beschränken

27. Oktober 2020 - 10:36 Uhr

Corona-Krisentreffen von Bund und Ländern vorverlegt

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen rasant – darum will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ländern dringend über eine stärkere Eindämmung beraten. Bereits an diesem Mittwoch soll es dazu eine Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten geben - noch vor deren turnusmäßigem Treffen am Freitag. Wie RTL aus Regierungskreisen erfuhr, soll für Merkel das oberste Ziel bei der Konferenz sein, die Kontakte drastisch zu beschränken.

+++Alle Infos und Entwicklungen zur Corona-Pandemie lesen Sie auch in unserem Liveticker auf RTL.de+++

Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Schulen werden nicht zuerst geschlossen und zuletzt geöffnet“

Die Wirtschaft stehe an erster Stelle, Schulen und Kitas an zweiter Stelle, so die Kanzlerin. In puncto Schulen habe man eine neue Priorisierung, "Schulen werden nicht zuerst geschlossen und zuletzt geöffnet", wird Merkel zitiert. Nach Ansicht der Kanzlerin seien 50 Prozent des Unterrichts besser als null.

Es sei nicht mehr fünf vor, sondern Punkt zwölf, heißt es aus dem Kanzleramt

Aus dem Kanzleramt hieß es, beim letzten Corona-Gipfel sei es fünf vor Zwölf gewesen – jetzt sei es Zwölf. Man blicke mit Sorge aufs Ausland – Deutschland sei gerade zwei bis drei Wochen vor Ländern wie Spanien und Frankreich. Es gebe deshalb viele Maßnahmen, die noch folgen könnten – von früheren Sperrstunden bis zu kompletten Schließungen von Gaststätten. Merkel soll aber nach RTL-Informationen mehrfach betont haben, dass sie den Ergebnissen des Krisen-Treffens nicht vorgreifen könne. 

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.