RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Angela Merkel sitzt erneut bei Staatsempfang

Merkel sitzt erneut bei Hymne, zittert aber nicht
Merkel sitzt erneut bei Hymne, zittert aber nicht Staatsempfang in Berlin 00:49

Zwei Stühle stehen bereit

Angela Merkel hat am Dienstagmittag die Ministerpräsidentin der Republik Moldau, Maia Sandu, in Berlin empfangen. Auch diesmal standen wieder zwei Stühle bereit. Hintergrund: In der Vergangenheit hatte die Kanzlerin starke Zitteranfälle, wenn sie zu lange stehen musste. Die Nationalhymnen beider Länder hörten die Frauen deshalb im Sitzen. Im Kanzleramt sprachen sie über politische Beziehungen, europapolitische und regionale Themen.

Mehrere Zitteranfälle in den letzten Wochen

In den letzten Wochen hatte Angela Merkel mehrfach gesundheitliche Probleme. Wenn sie längere Zeit stehen musste, begann die Kanzlerin am ganzen Körper zu zittern. Dreimal sah man Merkel so bei Staatsempfängen. Bei ihrem letzten großem Empfang vor knapp einer Woche begrüßte sie die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen in Berlin. Auf Merkels Wunsch saßen auch hier schon beide Frauen auf Stühlen, während die Nationalhymnen beider Länder ertönten. So konnte sie einen weiteren unangenehmen Anfall vermeiden. Offenbar geht die Bundeskanzlerin jetzt lieber auf Nummer sicher. Seit ihrem ersten Zitteranfall am 18. Juni, als sie den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj  empfing, sind alle Augen auf sie gerichtet. 

Mehr News-Themen