Nach 3 Wochen Dreharbeiten in Mexiko

Angela Finger-Erben macht sich Sorgen, was sie in Deutschland erwartet

18. März 2020 - 10:14 Uhr

Dreharbeiten in Mexiko sind abgeschlossen

Die Dreharbeiten für eine neue Staffel von "Paradise Hotel" sind abgedreht: Drei Wochen lang lebten Moderatorin Angela Finger-Erben, ihre Kollegen und die Protagonisten während der Produktion für die Show in einer Art Blase. Doch so kurz vor der Heimreise wird Angela ganz mulmig. Nach den Corona-Schlagzeilen aus Deutschland sorgt sich die "Paradise Hotel"-Moderatorin um die Gesundheit ihrer Familie. In einer Videobotschaft spricht sie über ihre Ängste.

Informationen über das Coronavirus

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus können Sie bei RTL.de im Liveticker nachlesen.

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".