Angeklagter gesteht fünf Frauenmorde

11. Februar 2016 - 16:20 Uhr

Gleich zu Beginn des Kieler Prozesses gegen einen mutmaßlichen Serienmörder hat der Angeklagte fünf Sexualmorde an jungen Frauen gestanden. In einer Erklärung seiner Verteidiger räumte er die Taten zwischen 1969 und 1984 ein.

"Ich bestätige generell meine bisherigen Einlassungen und kann nur noch einmal wiederholen, dass mein damaliges Verhalten für mich bis heute unfassbar bleibt", verlas Verteidiger Horst Schumacher. Er bedaure das unsägliche Leid, das er Familien und Freunden der Opfer zugefügt habe. Er sehe sich zur Zeit überfordert, sich in der Hauptverhandlungen noch einmal zu äußern.