Angeblicher iPhone-Dieb mit Privatfotos bei Facebook geoutet

© Facebook

14. Juli 2012 - 9:37 Uhr

'Nelson' macht Fotos auf Disney-Kreuzer

"Das ist Nelson. Nelson hat mein gestohlenes iPhone." Mit diesem Untertitel beginnt eine Bildergalerie, die derzeit bei Facebook für Furore sorgt. Katy McCaffrey – offenbar Amerikanerin - beschreibt darin, was ihr wiederfahren ist: Ihr Apple-Smartphone wurde gestohlen, jedoch stellt sie kurz darauf fest, dass sie von zuhause weiterhin die mit der iPhone-Kamera aufgenommene Fotos empfängt.

Katy beobachtete so, wie der Mann Foto für Foto schießt – er ist offenbar Crew-Mitglied auf dem Kreuzfahrtschiff 'Disney Wonder'. Ein Namensschild verrät seinen Namen: 'Nelson'.

Auf den insgesamt 20 Bildern ist auch Nelsons mutmaßliche Freundin zu sehen, sowie zahlreiche andere Crew-Mitglieder, mal im Aufenthaltsraum, mal bei der Arbeit – und einmal sogar bei einer wilden Party an Bord. Auch klassische Urlaubsbilder hat Katy empfangen, moderner Cloud-Technik sei Dank. Denn über Apples 'Photostream'-Funktion werden neu geschossene Bilder automatisch auf andere Computer des Handybesitzers synchronisiert.

"Freikarten fürs Disneyland"

'Nelson' macht Fotos auf Disney-Kreuzer
Insgesamt 20 Fotos stellte Katy online. Bekommt sie ihr iPhone wieder?

Trotz des Handy-Verlustes beschreibt sie die Fotos in der Facebook-Bildergalerie mit viel Humor und einer großen Portion Sarkasmus. Unter eine malerische Aufnahme von einer Touristenstadt in Mexiko schreibt sie: "Nelson macht gerne Fotos von Gebäuden in Mexiko mit gestohlenen Telefonen." Ein Sonnenuntergang wird so kommentiert: "Und hier ist ein schöner Sonnenuntergang, Nelson hatte Zeit ihn zu fotografieren – alles mit meinem gestohlenen Handy."

Viele Facebook-Nutzer sind auf die Galerie aufmerksam geworden und bestaunen die veröffentlichten Bilder – und spenden Katy per Kommentarfunktion Trost.

Die Bestohlene hofft derweil noch auf ein Happy End: "Ich habe die Disney Cruiseline informiert und ihnen die Fotos geschickt", schreibt sie. "Hoffentlich bekomme ich mein Handy zurück und vielleicht ein paar Freikarten fürs Disneyland."