Enissa Amani gegen Andreas Winhart

Instagram-Zoff eskaliert: Influencerin startet neuen Angriff auf AfD-Politiker

Rassismus-Debatte auf Instagram

Stand-up Comedian Enissa Amani veröffentlichte ein Video auf Instagram, in dem sie sich gegen Aussagen des AfD-Politikers Andreas Winhart stellte. Wegen ihrer Wortwahl, zeigte er sie an und forderte die Löschung des Videos und eine Geldstrafe. Anstatt nach der Anzeige die Füße still zu halten, legt Enissa Amani jetzt mit einem Rapvideo gegen den Politiker nach.

Andreas Winhart geht gerichtlich gegen Amani vor

Wie Andreas Winhart auf Anfrage von RTL.de mitteilt, hat er das kurze Musikvideo von der Stand-up Comedian gesehen: "Frau Amani beleidigte mich wiederholt, auch in dem von Ihnen angesprochenen Video, was mich zu einer rechtlichen Reaktion gezwungen hat". Außerdem äußert der Politiker, dass die Folgebeleidigungen und Drohungen diverser Art auch rechtlich verfolgt werden.

"Anzeige von Andreas Winhart ist gekommen und ich werde es immer und immer wieder sagen"

Die Anzeige ist Ende März eingegangen und wird derzeit geprüft, wie Oberstaatsanwalt Gunther Scharbert erklärt. Enissa Amani macht in ihren Videos auf Instagram und Facebook deutlich, dass sie die Sache nicht ruhen lassen will. Auch wenn das heißt, dass sie dafür vor Gericht gehen muss.

Ihre Aussagen über Andreas Winhart werden in ihren Videos und besonders jetzt in ihrem Diss-Track immer derber. Ihren Ton hat sie nicht verändert.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.