Andrea Nahles kritisiert FDP-Vize Wolfgang Kubicki scharf

29. August 2018 - 16:26 Uhr

Andrea Nahles kritisiert Wolfgang Kubicki

SPD-Chefin Andrea Nahles hat im RTL-Sommerinterview scharfe Kritik an FDP-Politiker Wolfgang Kubicki geübt. Er hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, schuld an den jüngsten rechtsextremen Krawallen in Chemnitz zu sein. Wie Andrea Nahles die aktuelle Lage in der sächsischen Stadt und die Rolle der AfD beurteilt, sehen Sie im Video.

SPD-Chefin gibt Angela Merkel keine Mitschuld an rechtsextremen Übergriffen in Chemnitz

"Die Wurzeln für Ausschreitungen liegen im "Wir schaffen das" von Merkel", hatte der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland gesagt. Damit gibt er der Bundeskanzlerin eine Mitschuld an den rechtsextremen Übergriffen in Chemnitz.

Die SPD-Vorsitzende Nahles findet solche Aussagen "unsäglich". Merkel habe mit den Vorkommnissen "rein gar nichts zu tun". Ein Satz der Bundeskanzlerin von 2015 sei keine Legitimation für Rechtsbrüche, sagte Nahles im RTL-Sommerinterview.

Das komplette Interview zeigt das "RTL Nachtjournal Spezial" ab 00.15 Uhr.