"Ich habe gespürt, da stimmt was nicht."

Amira & Oliver Pocher: Komplikationen bei der Geburt - Not-Kaiserschnitt war unausweichlich

04. Januar 2021 - 9:59 Uhr

Amira Pochers Gebärmutter war aufgerissen

Kaum ist das Baby auf der Welt, da sind Amira (28) und Oliver Pocher (42) schon wieder im Einsatz. Die letzte Ausgabe ihres Podcasts "Die Pochers hier!" im Jahr 2020 nahmen sie samt Baby an der Brust auf. Dabei verrieten sie auch, dass die Geburt ihres Sohnes alles andere als einfach verlaufen ist. Denn der Kleine musste am Ende per Not-Kaiserschnitt geholt werden. Im Video erzählen Amira und Olli von den dramatischen Stunden.

"Ich habe gespürt, da stimmt was nicht."

"Hallo Augenringe!" Amira Pocher zeigt sich wenige Tage nach der Geburt.
"Hallo Augenringe!" Amira Pocher zeigt sich wenige Tage nach der Geburt.
© Amira Pocher / Instagram

Dass sich ihr Baby am Ende so flott auf den Weg machen würde, damit hatten Olli und Amira nicht gerechnet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag setzten bei Amira die Wehen ein. Allerdings so stark, dass sie nicht mehr schlafen konnte und ein komisches Gefühl hatte. "Ich habe gespürt, da stimmt was nicht." Auch ein warmes Bad brachte nur kurzzeitige Linderung. Um vier Uhr morgens ging's dann ab ins Krankenhaus. Höchste Eisenbahn! Denn dort stellte sich heraus, dass Amiras Gebärmutter aufgerissen war und das Baby war schon raus aus der Gebärmutter. Die Fruchtblase sei aber zum Glück nach intakt gewesen, aber durch die extrem starken Wehen seien bei Amira innere Blutungen aufgetreten. Schließlich musste das Pocher-Baby per Kaiserschnitt geholt werden. "Das war schon etwas Ernstes", so die 28-Jährige.

Podcast mit Baby an der Brust

Am Ende ist aber alles gut verlaufen und während Mama und Papa unter dem Titel "Neues Jahr, neues Kind" in ihrem Podcast von der Geburt berichten, schlummert das Neugeborene an Mamas Brust. "Er wurde genau jetzt hungrig und wir mussten diesen Podcast aufnehmen", erklärt Amira.

Der Baby-Alltag hat sie voll eingenommen: Einige Tage später gestand Amira, dass Kinder eine "Herausforderung für die Beziehung" sein können.

Die Geburt ihres zweiten Sohnemanns hatten die Pochers am 27. Dezember mit einem süßen Foto, das wir im Video zeigen, bekannt gegeben.

„Die Pochers hier“ auf AUDIONOW anhören

Auch im neuen Jahr gibt's dann wieder mehr vom turbulenten Familienleben mit Baby und Kleinkind im wöchentlichen Podcast "Die Pochers hier". Alle bisherigen Folgen sind auf AUDIO NOW zum Anhören verfügbar.

Außerdem gibt es alle Folgen der RTL-Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.