RTL News>News>

Amerikanische Unternehmen leiden unter Handelskrieg – bald auch Strafzölle gegen China?

Amerikanische Unternehmen leiden unter Handelskrieg – bald massive Strafzölle gegen China?

Trump wettert gegen China

Hat China die USA im Handel jahrelang abgezockt? Der Meinung ist zumindest US-Präsident Donald Trump – und erwägt jetzt weitgehende Sondersteuern auf alle chinesischen Importe. Dadurch riskiert er einen Handelskrieg mit einem weiteren wichtigen Wirtschaftspartner. In den USA regt sich derweil Widerstand gegen Trumps offensive Handelspolitik mit Europa. Besonders die von der EU mit Strafzöllen belegte Whiskey-Industrie sieht ihr Geschäft in Gefahr.

US-Präsident kritisiert Außenhandelsdefizit

"Wir sind eine lange Zeit von China abgezockt worden", sagte Trump am Freitag in einem Interview des Senders CNBC. "Ich möchte ihnen keine Angst einjagen, ich möchte, dass es ihnen gut geht, ich mag wirklich Präsident Xi, aber das (der Handel) war sehr unfair." Daher hat der US-Präsident jetzt seine Bereitschaft signalisiert, auf alle Importe aus China Sonderzölle zu erheben. Das sorgte auch für Beunruhigung an der Börse: Am Freitag wurde der Dax deutlich ins Minus gedrückt.

Laut Statistikbehörde haben die USA 2017 Waren im Wert von 505,5 Milliarden Dollar (rund 434 Mrd. Euro) aus China eingeführt und Waren im Wert von 129,9 Milliarden Dollar nach China exportiert – ein deutliches Handelsdefizit.

Amerikanische Industrien bangen um Exporte

Es wäre nicht das erste Mal, dass Trump durch Strafzölle für Empörung bei seinen Handelspartnern sorgt: Auch mit der EU befindet sich Trump im Clinch. Nachdem die USA Zölle auf Stahl und Aluminium aus der EU erhoben hatte, konterte diese mit Gegenzöllen im Wert von insgesamt 2,8 Milliarden Euro. Unter den Produkten befinden sich unter anderem Whiskey, Jeans und Motorräder.

In diesen Branchen regt sich jetzt großer Unmut über Trumps Politik: Vor allem kleinere Unternehmen sehen ihr Geschäftsmodell in Gefahr, wenn der Export nach Europa einbricht. Unter ihnen sind auch viele Whiskey-Destillerien. Werden Deutsche und andere Europäer ihre Produkte noch kaufen, wenn sie die zusätzlichen Kosten auf den Preis aufschlagen? Im Video erfahren Sie, wie die verschiedenen Branchen mit der schwierigen Situation umgehen.