Für das Klima

Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin

© picture alliance

16. November 2019 - 12:18 Uhr

Nie mehr Einzelpakete?!

Alle Pakete auf einmal geliefert bekommen, statt jedes einzeln und das auch noch am Wunschtermin. Genau das möchte Amazon nun auch in Deutschland testen. Bei der neuen Versandoption sollen die Sendungen mehrerer Tage gebündelt und an einem vom Kunden gewählten Termin zugestellt werden, wie die "Wirtschaftswoche" berichtet.

Test erstmal nur für Prime-Kunden

"Wir testen unterschiedliche Programme, die es Prime-Mitgliedern ermöglichen, die Zustellungszeit zu steuern", erklärte Amazon auf Nachfrage. Wie aus Kreisen zu erfahren war, handelt es sich dabei allerdings um einen Test mit einer sehr begrenzten Zahl von Kunden.

Amazon-Tag soll Verpackungen sparen und Zustellung vereinfachen

In den USA hat der Konzern dem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge bereits vor einigen Monaten das "Amazon Day" genannte Konzept eingeführt. Auch dort würden mehrere Bestellungen gebündelt und teilweise in einem Paket verschickt. So könne auf der einen Seite Verpackung gespart werden, andererseits steige durch den Wunschliefertag die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde zu Hause sei.

Gerade kurz vor Weihnachten könnte das veränderte Lieferkonzept erheblichen Müll sparen und die Nerven von Kunden und Paketlieferanten schonen. Auch der Online-Modehändler Zalando will Sendungen laut "Wirtschaftswoche" in Zukunft bündeln, um seine Umweltbilanz zu verbessern.


Quelle: DPA/RTL.de