Corona-konformer Videoabend mit Freunden

Amazon lässt "Watch Party" steigen

Ab 9. November 2020 gibt es die neue Funktion für Amazon-Prime-Nutzer.
Ab 9. November 2020 gibt es die neue Funktion für Amazon-Prime-Nutzer.
© imago images/photothek, Thomas Trutschel/photothek.de via www.imago-images.de, www.imago-images.de

09. November 2020 - 10:07 Uhr

Gemeinsam Filme schauen, ohne physisch anwesend zu sein

Gemeinsam mit seinen Freunden Zeit verbringen und trotzdem Abstand halten. Das verspricht die neue "Watch Party"-Funktion von Streaming-Anbieter Amazon Prime ab dem 9. November 2020. Serien und Filme können ab sofort gemeinsam geschaut werden, ohne im gleichen Raum sein zu müssen. Ganz Corona-konform also.

Mit Chatfunktion über den Film quatschen

 05.05.2020, Streamingdienste: Disney 05.05.2020, Streamingdienste 05.05.2020, Streamingdienste *** 05 05 2020, streaming services Disney 05 05 2020, streaming services 05 05 2020, streaming services
Seit Oktober 2020 gibt es bereits eine ähnliche Funktion beim Anbieter Disney+.
© imago images/MiS, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Bis zu 100 Personen können so gemeinsam einen Filmabend machen. Die Watch-Party-Funktion wird von der Person geleitet, die alle anderen dazu eingeladen hat. Drückt diese Person auf Pause, hält der Film auch bei allen anderen an. Zu finden gibt es das Symbol in den Details des Film. Und auch für den Klatsch und Tratsch während des Filmguckens hat Amazon gesorgt: Mit einer Chatfunktion können sich die Zuschauer gemeinsam über den Film oder die Serien austauschen. Vorerst gibt es die Neuerung aber nur über die Prime-Video-Webseite für Desktop-Browser. Noch nicht auf Smart-TVs und Apps.

Aber nicht nur Amazon setzt auf gemeinsames Binge-Watching. Seit Ende Oktober 2020 steht die Funktion Group Watch für Disney+ auch in Deutschland zur Verfügung. Das Angebot von Disney+ ermöglicht es, mit bis zu sieben Personen einen Film oder eine Serie anzuschauen. Und auch bei Netflix sind gemeinsame Remote-Filmabende schon seit Anfang des Jahres möglich.

Lesen Sie hier auch nochmal, welche anderen Extras sich die Streaming-Anbieter in Zeiten von Corona haben einfallen lassen.