RTL News>News>

Amateur-Fußball: Schiedsrichter muss während des Spiels sein Auto umparken

Nach Durchsage des Stadionsprechers

Fußball-Schiri muss mitten im Spiel sein Auto umparken

Schiri muss mitten im Spiel umparken Nach Durchsage des Stadionsprechers

30 weitere Videos

"Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht"

Jeder Fußballfan kennt den Schlachtruf "Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht" – als "Drohgebärde" unzufriedener Fans gegenüber dem Unparteiischen. Bei einem Amateur-Fußballspiel in Niedersachsen war nach einer Durchsage wirklich jedem bekannt, wo der Schiedsrichter seinen Wagen abgestellt hatte: im Parkverbot.

Stadionsprecher schickt den Schiri vom Platz

Torlos schleppt sich die Bezirksliga-Partie von Viktoria Georgsmarienhütte gegen Türkgücü Osnabrück durch die zweite Halbzeit, als der Stadionsprecher plötzlich für Spannung sorgt: "Ich möchte jetzt die Fahrer folgender Fahrzeuge bitten, ihre Fahrzeuge dort wegzufahren: Osnabrück – Emil – Fünfundneunzig …". Unser Video zeigt die kuriose Situation.

Zur Überraschung aller unterbricht Schiri Felix Ostermann das Spiel und schleicht vom Feld: Er hat mit seinem Wagen einen Rettungsweg zugeparkt. Nach gut fünf Minuten pfeift er die Partie wieder an – Georgsmarienhütte trifft noch doppelt und gewinnt 2:0.

Gut, dass der Schiri selbst noch wusste, wo sein Auto steht.