RTL News>

Am 16. Geburtstag: Vanessa Bryant erinnert an verstorbene Tochter Gigi

Am 16. Geburtstag: Vanessa Bryant erinnert an verstorbene Tochter Gigi

Am 16. Geburtstag: Vanessa Bryant erinnert an verstorbene Tochter Gigi
Vanessa Bryant hat 2020 ihren Mann Kobe Bryant und ihre Tochter Gigi verloren.
imago images/NurPhoto, SpotOn

Emotionale Worte

Gianna "Gigi" Bryant hätte am 1. Mai ihren 16. Geburtstag gefeiert. Ihr Vater, Basketballstar Kobe Bryant (1978-2020), und sie starben bei einem Helikopterabsturz am 26. Januar 2020. Mutter und Witwe Vanessa Bryant (39) hat ihrer verstorbenen Tochter nun in liebevollen Worten zum Geburtstag gratuliert. "Alles Gute zum Geburtstag, kleines Mädchen", schrieb sie auf Instagram. "Ich liebe dich, Gigi! Wir vermissen dich so sehr." Dazu postete sie ein Foto sowie ein Video, die Gianna Bryant jeweils bei einem Basketball-Korbwurf zeigen.

"Du bist etwas Besonderes"

Vanessa Bryant teilte zudem einen weiteren emotionalen Clip mit Bleistiftzeichnungen von Tochter Gigi und Ehemann Kobe. "Liebe Gianna, seit dem ersten Mal, als du dir vorgestellt hast, eine WNBA-Meisterschaft zu gewinnen, wusste ich, dass eines wahr ist: Du bist etwas Besonderes", heißt es in dem Video.

Gigi Bryant habe "Großes geerbt". "Aber es ging nie darum, was du geerbt hast", lauten die Worte weiter. "Es ging darum, was du anderen gegeben hast. Wenn sich jemand für die Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzt, und jedes Mal, wenn jemand sein Bestes gibt, weiß ich, dass du auf dem Platz stehst. Ich werde dich immer lieben."

Auch Natalia Bryant (19) erinnert auf Instagram an ihre verstorbene Schwester. "Glückliche süße 16 Jahre, meine liebste Gigi", schrieb sie zu einem Foto der beiden Geschwister, auf dem sie Gianna einen Kuss auf die Wange gibt. "Ich liebe dich bis zum Mond und zurück - für immer und ewig."

Gianna Bryant galt als großes Basketball-Talent

Zu Gianna Bryants größten Zielen gehörte es, einmal in der Women's National Basketball Association (WNBA) zu spielen. Die 13-Jährige galt als großes Talent und hatte ihren Vater schon von klein auf zu dessen Spielen begleitet. Der fünffache NBA-Champion coachte seine Tochter nach seinem Ausstieg aus dem Profisport im Jahr 2016 und schwärmte in Interviews immer wieder von ihrem großen Talent.

Kobe und Gianna Bryant waren am 26. Januar 2020 gemeinsam mit sieben anderen Personen bei einem Helikopterabsturz westlich von Los Angeles ums Leben gekommen. Sie waren auf dem Weg zu einem Jugend-Basketballspiel, bei dem Gianna antreten sollte.

spot on news