Nachbarschaftsstreit eskaliert?

47-jähriger Kleingärtner tot in Parzelle aufgefunden

06. April 2020 - 17:03 Uhr

Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Am Samstag wurde in einer osthessischen Kleingartenanlage in Alsfeld ein 47-jähriger Mann tot in seiner Parzelle gefunden. Verdächtigt wird momentan ein anderer 37-jähriger Gärtner. Der Mann wurde noch vor Ort festgenommen – die Ermittler gehen aktuell von einem Tötungsdelikt aus. Zwischen den beiden Männern gab es in der Vergangenheit bereits Streitigkeiten, ihre Parzellen lagen direkt nebeneinander. Die Ermittlungsarbeiten - im Video.

Mehrfach mit dem Hammer auf den Kopf geschlagen

Laut einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Gießen und des zuständigen Polizeipräsidiums soll der Tatverdächtige dem Opfer mit einem Hammer mehrfach auf den Kopf geschlagen und ihm so die tödlichen Verletzungen zugefügt haben. Der 37-Jährige sitzt aktuell in Untersuchungshaft und hat die Tat dort gestanden. Angeblich habe er einen Streit aus der Vergangenheit schlichten wollen. Als der 47-Jährige ihn barsch abwies, soll der Tatverdächtige sich anschließend mit einem Hammer bewaffnet und den Mann angegriffen haben.

Die Ermittler sind nun auf der Suche nach einer Frau, die am Samstagmittag zur Tatzeit am Grundstückszaun gestanden und den Vorfall beobachtet haben soll. Die Zeugin trug wahrscheinlich ein weißes T-Shirt, eine schwarze Leggings und einen Mundschutz. Die Polizei bittet die Zeugin oder andere die Informationen zu dieser Frau haben, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder der Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Kleingartenverein ist fassungslos

Klaus Bäuscher, der Vorsitzende des Kleingartenvereines ist fassungslos: "Ich habe die ganze Nacht nicht schlafen können, ich kann es nicht fassen", sagte der 56-Jährige zur "Oberhessischen Zeitung". "Unsere Gedanken sind bei der Familie, wir müssen jetzt sehen, wie es weitergeht." Der Alsfelder Kleingartenverein besteht aus 70 Mitgliedern und wurde 1920 gegründet.