Alonso schwitzt für die Rückkehr

Fernando Alonso, McLaren
Fernando Alonsos McLaren war nach seinem Crash in Melbourne nur noch ein Haufen Schrott.
dpa, Srdjan Suki

Fernando Alonso schwitzt für seine Rückkehr ins F1-Cockpit. Auf Instagram postete der McLaren-Pilot ein Foto, das ihn beim Aufbautraining zeigt.

"Werde in den nächsten Tagen mein gewohntes Fitness-Training wieder absolvieren können und hoffe, dass ich in den nächsten Tagen wieder Schritt für Schritt mit dem Fahrradfahren und Schwimmen beginnen kann", kommentierte der Spanier den Post.

Nach seinem schweren Crash beim Saison-Auftakt in Melbourne hatte Alonso für den Bahrain-GP vergangenes Wochenende keine Starterlaubnis erhalten. Grund waren seine Rippenverletzungen, die laut Meinung der FIA-Ärzte noch nicht ausreichend verheilt waren und ein zu großes Risiko dargestellt hätten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.