Allmendingen: Betrunkener Vater (30) verursacht Autounfall - Kind (2) verletzt

Blaulicht
Der Mann war mit seinem Wagen von Grötzingen in Richtung Schmiechen unterwegs.
deutsche presse agentur

Suff-Tour: Auto kommt von der Straße ab

In Allmendingen nahe Ulm in Baden-Württemberg ist ein 30-jähriger Vater mit seinem Chevrolet von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich mehrfach. Seine zweijährige Tochter wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Inzwischen ist klar: Der Mann hatte Alkohol im Blut - und zwar nicht zu knapp.

"Der Mann stand unter 1 bis 2 Promille Alkohol"

Ein Arzt entnahm dem Vater nach dem Crash eine Blutprobe. "Der Mann stand unter 1 bis 2 Promille Alkohol", sagte ein Polizeisprecher. Am Auto des Mannes entstand ein Totalschaden. Er selbst wurde ebenfalls leicht verletzt. Ihm drohen ein mehrmonatiger Führerscheinentzug und eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.


Quelle: DPA / RTL.DE