„Hatte richtig Bammel“

AWZ-Neuzugang Amrei Haardt: Deshalb ist ihre Rolle eine große Herausforderung

22. Januar 2020 - 21:07 Uhr

„Jetzt bist du endlich bei uns!“

"Ein paar Serien hat's gedauert, aber jetzt bist du endlich bei uns", freut sich AWZ-Schauspielerin Ania Niedieck über ihre neue Kollegin Amrei Haardt. Die 29-Jährige, bekannt aus "Unter uns", ist seit dem 31. Mai nämlich bei "Alles was zählt" zu sehen - und zwar als Nathalie Reichenbach, die jüngere Cousine von Isabelle Pachlhuber.

Die Cousinen haben sich zwar mehrere Jahre nicht gesehen, verstehen sich aber auf Anhieb wieder blendend. Trotzdem hatte Schauspielerin Amrei Haardt "richtig Bammel", als sie das Drehbuch zum ersten Mal gelesen hat. Wovor sie Angst hatte, erzählt sie im Video.

„Es wird auf jeden Fall Einiges passieren!“

Nathalie taucht mit einer Urne bei isabelle auf.
Nathalie taucht mit einer Urne bei Isabelle auf.

Die Ankunft von Nathalie Reichenbach in Essen bedeutet Familienzuwachs für Isabelle Pachlhuber. Im Interview erzählen die Schauspielerinnen, dass sich die Cousinen charakterlich zwar extrem unterscheiden, sich aber trotzdem perfekt verstehen.

Doch was Nathalie genau nach Essen führt, bleibt noch ein Geheimnis. "Es wird auf jeden Fall einiges passieren", verrät die Schauspielerin uns. Immerhin taucht ihre Rolle mit einer Urne unter dem Arm bei Isabelle auf. Erste Ausschnitte vom Wiedersehen der beiden zeigen wir im Video.

Ganze AWZ-Folgen gibt es bereits vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.