Nach schwerem Treppensturz

Jenny schwebt in Lebensgefahr

03. Februar 2020 - 11:48 Uhr

AWZ-Folge 3364 vom 30.01.20

Jenny will nach ihrem Rauswurf aus der Firma von zu Hause ausziehen. Als sie die Villa verlässt, passiert es: Sie stürzt die Treppe hinunter und schlägt sich den Kopf an. Ohnmächtig bleibt sie am Boden liegen. Viele Stunden vergehen, bevor sie gefunden wird. Kommt sie noch rechtzeitig ins Krankenhaus?

Wie schlimm steht es um Jenny?

AWZ: Jenny wird ins Krankenhaus eingeliefert.
Jenny wird ins Krankenhaus eingeliefert.

Richard und Christoph entdecken die verletzte Jenny erst spät am Abend und lassen sie ins Krankenhaus bringen. Finn kümmert sich um sie.

Jennys Zustand ist kritisch: Sie ist durch das lange Liegen auf der Treppe stark unterkühlt. Im Krankenhaus wird sie aufgewärmt in der Hoffnung, dass ihr Kreislauf wieder angeregt wird. Richard wappnet sich für den schlimmsten Fall: "Und wenn nicht?" Diese Frage lässt Vanessa unbeantwortet … Wie es um Jenny steht, verrät das Video oben.

„Alles was zählt“ bei TVNOW schauen

Folge verpasst? Bei TVNOW gibt's die ganze Folge vom 30. Januar jetzt kostenlos!