Mo | 19:05

Alles was zählt: Diana ärgert sich über Maries Rolle als Influencerin

Marie will lieber "influencen" statt trainieren

Diana ist sauer: Marie hat nur noch ihre dämliche Rolle als Influencerin im Kopf. Dabei sollte sie auf dem Eis stehen und trainieren. Eine WM gewinnt sich nicht von allein. Ob sie Marie das begreiflich machen kann?

Marie schmeißt ihr Training

Diana trainiert gerade mit Marie im Kraftraum des Zentrums, als die einen Anruf von Isabelle bekommt. Marie soll sich sofort auf den Weg zu einer Kino-Premiere machen, auf der sie sich mit ihrem Fake-Freund Justin zeigen soll. Ihre Follower wollen schließlich mit Details aus ihrem Privatleben gefüttert werden. Und schon ist das Training kein Thema mehr für Marie. Sie diskutiert zwar noch kurz mit Diana, aber am Ende lässt sie sie einfach im Kraftraum sitzen. Diana ist bedient.

Am nächsten Morgen ist es nicht besser. Marie schleicht völlig verkatert vom Vorabend in der WG herum und will sich am liebsten direkt wieder ins Bett verkrümeln. Das lässt Diana aber nicht zu. Sie scheucht sie zu einer wichtigen Mitarbeiterversammlung ins Zentrum. Murrend fügt sich Marie in ihr Schicksal.

Lässt sich Diana Maries Verhalten gefallen?

AWZ: Marie ist beim Training mit Diana unkonzentriert.
Marie stößt Diana durch mangelnde Disziplin beim Training vor den Kopf.

Beim anschließenden Balletttraining ist Marie immer noch nicht auf der Höhe. Sie ist kaum in der Lage, eine Bewegung korrekt auszuführen. Diana registriert das mit Missbilligung. Schließlich gibt Marie auf: "Ich kann einfach nicht mehr." Aber Diana hat kein Mitleid: "Hast du das bei der Party auch gesagt?"

Marie ist auf dem besten Wege, es sich mit ihrer Trainerin zu verscherzen. Reißt sie sich doch noch am Riemen? Schau dir jetzt schon bei TV NOW an, wie es mit Marie und Diana bei AWZ weitergeht.

Alles zu Alles was zählt

Richard wird bei Isabelles Reichtum misstrauisch

AWZ-Folge vom 17.12.2018

Richard wird bei Isabelles Reichtum misstrauisch