Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Liebes-Aus

Alles aus bei Ennesto Monté & Danni Büchner: ER gibt die Trennung bekannt

Ennesto Monté und Daniela Büchner sind kein Paar mehr.
Ennesto Monté und Daniela Büchner sind kein Paar mehr.
© TVNOW

19. März 2021 - 9:06 Uhr

Ennesto Monté und Daniela Büchner haben sich getrennt

Alles Aus zwischen Daniela Büchner (43) und Ennesto Monté (46)? Diese Frage haben sich einige Fans in den letzten Tagen gestellt, schließlich lieferten das (Ex-)Paar höchstpersönlich Andeutungen für eine Trennung. Und jetzt bestätigt ER es. Ennesto schreibt in seinem neuen Instagram-Post klipp und klar: "Dannis und meine Beziehung ist gescheitert."

Danni reagierte sofort und zeigte sich nur wenige Tage später mit einer neuen Frisur.

„Ennesto, das Arschloch. Ennesto, der Lügner“

Auf seinem Instagram-Profil hatte Ennesto schon vor einigen Tagen die letzten Spuren seiner Beziehung mit Daniela Büchner entfernt. Und jetzt wurde offenbar auch im echten Leben der Schlussstrich gezogen. Von wem die Trennung ausging oder was der genaue Grund ist, erklärt der 46-Jährige nicht. Trotzdem lässt er dieses Thema in seinem Post auch nicht unkommentiert. "Jetzt werden sie alle wieder sagen und schreiben: Ennesto, das Arschloch. Ennesto, der Lügner, Ennesto, der Schürzenjäger. Und wisst ihr was. Macht doch [...] Aber nur wir und unsere Seelen wissen warum. Und das ist unsere Sache."

Im Video: So deutete Danni das Beziehungs-Aus schon an

Daniela Büchner: „Am Ende wird alles gut“

Ennesto wendet sich direkt an die User und meint weiter: "Lasst sie in Ruhe und gebt meinetwegen mir die Schuld, wenn euch das gut tut. Ich wusste auf was ich mich einlasse und wie die Konsequenzen aussehen würden, wenn es nicht funktioniert." Ob der 46-Jährige damit andeuten will, dass nicht er der Grund für die gescheiterte Beziehung ist?

Daniela Büchner hat noch nicht explizit auf Ennestos Verkündung reagiert. Allerdings postete sie nur vier Stunden zuvor auf Instagram: "Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende… Keine Frau, kein Mann der Welt sollte sich für jemanden richten. Egal ob mehr Kurven, kein Sixpack oder eine Haarfarbe."

Es kriselte schon länger

Schon im Januar machte Ennesto die Liebes-Krise durch einen Instagram-Post öffentlich. Mit den Worten "Manchmal sind es die Blicke, die uns Hoffnung geben, weiter zu machen. Jedoch habe ich keine Lust so zu tun, als wäre alles perfekt und wir total glücklich" löste er große Spekulationen aus.

Viele Fans vermuteten schon damals eine Trennung. Gegenüber RTL erklärte der 46-Jährige dann aber: "Ich habe nicht gesagt, dass wir auseinander sind. Aber es ist eben nicht immer alles perfekt. Aber alle wollen immer nur sehen, dass man happy ist. Ich habe einfach gesagt, was ich denke. Probleme müssen wir selbst lösen." Offenbar hat das Paar dieses Vorhaben allerdings nicht geschafft.

Auch interessant