Alle auf den Kleinen: Oliver Pocher wird nicht geschont

27. Dezember 2013 - 14:10 Uhr

Tintenfisch und Federn warten auf Pocher seine Herausforderer

Am 28. Dezember , 20.15 Uhr, gibt es eine neue Ausgabe von "Alle auf den Kleinen". Dieses Mal wird niemand geschont, denn auf Oliver Pocher und seine drei Herausforderer warten unter anderem Federn, Kartoffelpüree und Tintenfisch. Wer wird den Spieleparcours am besten meistern und gewinnt 100.000 Euro?

Nach dem gewonnen Duell gegen Boris Becker im großen Showdown von "Alle auf den Kleinen" warten dieses Mal gleich drei Herausforderer auf Oliver Pocher: Sportstudentin Manuela, Friedhofsgärtner Cristian und Kunststudent Jan. Wenn Jan gegen Olli antritt, geht es wortwörtlich gegen "den Kleinen", denn Jan ist mit 2,07 Metern der bisher größte Kandidat der Show und überragt Oliver Pocher damit um satte 34 Zentimeter. Doch reicht die stattliche Größe aus um "den Kleinen" zu besiegen?

Papa Gerhard plaudert aus dem Nähkästchen

Als Pochers "Joker" sitzt Papa Gerhard mit im Publikum und fiebert schon der Show entgegen: "Das ist jedes Mal eine neue Herausforderungen für ihn und von daher kribbelt es bei mir natürlich auch im Bauch, genau wie bei ihm." So viel Mitgefühl kommt auch bei den Kandidaten gut an. "Der Herr Pocher ist wie ein Opa. Der gibt immer Ratschläge", schwärmt Kandidat Christian. Und wie ein richtiger Opa das so macht, erzählt Gerhard Pocher aus dem Nähkästchen, als die Kandidaten im Laufstall zum Spiel antreten müssen. "Ich glaube, der hatte nie einen. Der Olli hat viel gekrabbelt und fing dann an zu laufen." Bei so vielen Details aus seiner Kindheit, wird es Oliver Pocher dann doch zu bunt: "Ja, reicht dann jetzt auch!" Das kommt davon, wenn man den Papa mit in die Show nimmt.

Vorbereiten kann sich Oliver Pocher auf die Spiele übrigens nicht: "Ich mache immer ein bisschen Sport und ansonsten sind die Spiele ja so ungewöhnlich, dass ich mich da zu Hause gar nicht drauf vorbereiten kann." Ob es ihm trotzdem gelingt, seine drei Herausforderer zu besiegen, dass sehen Sie am Samstag, 28. Dezember, um 20.15 Uhr bei RTL.