Alle auf den Kleinen: Oliver Pocher macht eine klare Kampfansage

25. Oktober 2013 - 15:04 Uhr

Oliver Pocher: "Natürlich geht's richtig zur Sache heute"

Am Freitag, 25. Oktober, 20.15 Uhr ist es soweit. Oliver Pocher und Boris Becker klären bei "Alle auf den Kleinen" ihren legendären Twitter-Krieg. In spannenden Spielen treten die beiden Twitter-Titanen gegeneinander an und müssen beweisen, wer der Bessere ist.

Im Vorfeld zum Showdown bei "Alle auf den Kleinen" macht "der Kleine" mit der großen Klappe schon mal eine klare Ansage: "Natürlich geht's richtig zur Sache heute Abend. Das kann man nicht spielen, was da in den letzten Jahren passiert ist und heute gibt es den Showdown gegen Boris. Er ist zumindest da, es gibt keine Ausreden – wir wissen nicht, was passiert, wir wissen nur, dass es passiert."

Doch wie fit ist Oliver Pocher eigentlich? Wie schätzt er seine Chancen gegen Boris Becker bei "Alle auf den Kleinen" ein? Oliver Pocher zeigt sich siegessicher: "Gut, ich sag mal so, in Sachen Physis und Intelligenz sollte ich heute keinen Gegner in der Sendung haben. Aber es geht ja um viel mehr, es geht ja auch um Ehre und einfach mal zu sehen, wie man so aufeinander reagiert, nachdem man sich jahrelang nicht gesehen hat und nur übereinander gesprochen hat und nicht miteinander. Das wird ein ganz spannendes TV-Experiment werden."

Becker oder Pocher? Wer gewinnt den Showdown bei "Alle auf den Kleinen"? Das sehen Sie am Freitag, 25. Oktober, 20.15 Uhr bei RTL.