Ausraster vor der Kamera

Alkohol-Rückfall bei Benjamin Boyce? So steht der „Caught in the Act"-Star zum Trinken

15. Februar 2020 - 10:27 Uhr

Benjamin Boyce trinkt wieder

2004 hatte Benjamin Boyce Reißleine gezogen - sich seiner Alkoholsucht gestellt. Der einstige Boygroup-Star geriet durch den Erfolg der Band und das wilde Leben im Rampenlicht immer tiefer in den Drogen- und Alkoholsumpf. Von den Drogen kam er los, dem Alkohol sagte er den Kampf an. Im RTL-Interview von 2018 fasste er seine damalige Situation zusammen: "Irgendwann habe ich dann gesagt, dass ich mit dem Trinken aufhören muss, denn das war zu oft und zu viel – und dann merkt man: 'Scheiße, ich habe vielleicht ein Problem.'"

Umso verstörender sein Auftritt auf der Lambertz Monday Night Anfang Februar. Laut lallend und ausfallend zeigt er sich da vor den Kameras. Was ist passiert? Ist er rückfällig geworden?

Wir haben jetzt mit dem 51-Jährigen über die peinlichen Bilder gesprochen. Im Interview erklärt Boyce ganz offen, wie er mittlerweile zum Thema Alkohol steht und warum er über den Auftritt zwar schmunzeln kann, sich aber trotzdem auch schämt.