Einnahmen brechen weg

Alfa-Romeo-Teamchef fürchtet „Teamsterben“ in der Formel 1

Der Saisonauftakt in der Formel 1 hätte im Albert Park in Melbourne stattfinden sollen.
© imago images/Nordphoto, nph / Bratic via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. März 2020 - 14:23 Uhr

Vasseur schlägt Alarm

Keine TV-Einnahmen, weniger Sponsorengelder, keine Startprämien: Für viele Formel-1-Teams gleicht der verspätete Saisonstart einem finanziellen GAU. Während die Kosten weiterlaufen, herrscht auf der Einnahmenseite gähnende Leere. Frederic Vasseur, Teamchef von Alfa Romeo, befürchtet, dass die Corona-Krise für mehrere Rennställe das Aus bedeuten könnte.

Böse Erinnerungen werden wach

"Das ist die größte Krise, die die Formel 1 in den vergangenen Jahren hatte", sagte Vasseur im Interview mit dem französischen TV-Sender "Canal+". "Eine Krise, die dafür sorgt, dass die halbe Saison verschoben werden muss, gab es noch nie. Die Teams werden die finanziellen Auswirkungen enorm spüren."

Noch sind die Folgen nicht abzusehen, doch vieles erinnert an die große Finanzkrise im Jahr 2007. Mit Honda, BMW und Toyota verabschiedeten sich gleich drei Teams aus der Königsklasse. Und dieses Jahr? "Es könnte wieder passieren", so der Franzose. Vielleicht wird es aber auch schlimmer. "Einige Teams könnten die Formel 1 verlassen, wenn Rennen abgesagt werden und wir unseren Anteil am TV-Geld nicht bekommen."

Es werden harte Zeiten

Dabei steckt die Formel 1 in einer Zwickmühle. Das (doppelte) Problem: Einerseits verursachen ausgefallene Rennen immense Kosten, anderseits würde ein gestraffter Rennkalender im Herbst ohne Pausen zwischen den Rennwochenenden die Kosten teils explodieren lassen. "Wenn wir nicht reagieren und Lösungen vorschlagen, dann werden wir es schwer haben, diese Krise zu überstehen."

Stand jetzt rechnet Vasseur mit Mindereinnahmen von 15 bis 20 Prozent. "Die Zeiten, die vor uns liegen, werden hart. Es wird eine Zeit vor und eine nach COVID-19 geben, was unsere Prioritäten betrifft." Das gilt nicht nur für die Formel 1.

Doku bei TVNOW: Ausgespielt! Die Corona-Krise im Sport

In unserem Corona-Live-Ticker Sport halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden