Er verletzte eine Kamerafrau tödlich

Alec Baldwin: 1. Fotos nach tragischem Set-Unfall aufgetaucht

Schauspieler Alec Baldwin
Schauspieler Alec Baldwin
© imago images / APress, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

22. Oktober 2021 - 12:17 Uhr

Alec Baldwin verletzte eine Kamerafrau mit einer Requisiten-Waffe tödlich

Alec Baldwin (63) ist sichtlich mitgenommen nach dem Unfall am Set seines neuen Films "Rust". Geäußert hat sich der Schauspieler zu der Tragödie, die sich auf der Bonanza Creek Ranch in Santa Fe (New Mexico) abgespielt hat, bis jetzt zwar nicht, doch nun sind erste Fotos des Hauptdarstellers aufgetaucht. Und die sprechen Bände...

Alec Baldwin kann seine Tränen nicht zurückhalten

Alec Baldwin hat die Requisiten-Waffe abgefeuert, die Halyna Hutchins mit 42 Jahren das Leben kostete. Aus diesem Grund wurde er nach dem schrecklichen Vorfall von der Polizei befragt. Eine Aufnahme, die jetzt im Netz kursiert, soll den 63-jährigen Familienvater kurz nach seiner Vernehmung zeigen. Auf dem Bild zu sehen: ein offensichtlich extrem niedergeschmetterter Alec Baldwin, der mit jemandem telefoniert und es offenbar noch nicht wirklich begreifen kann, was passiert ist. Ein zweites Bild zeigt den Hollywood-Star am Straßenrand stehend, sein Oberkörper ist vorgebeugt, als würde er um Fassung ringen.

Die genauen Hintergründe zum Unfall sind aktuell noch nicht geklärt. Die Ermittlungen laufen jedoch auf Hochtouren. Zeugen werden zum genauen Hergang befragt – Anklage wurde bislang aber noch nicht erhoben. Fest steht aber wohl schon jetzt, dass Alec Baldwin den Tod von Halyna Hutchins, die Mutter eines Sohnes war, so schnell nicht hinter sich lassen kann. (dga)