Doppellagig, aus Baumwolle und heiß waschbar

Aldi Süd verkauft jetzt Mehrweg-Atemmasken

Auch bei Aldi Süd gibt es jetzt günstige Mehrweg-Atemmasken.
© dpa, Federico Gambarini

08. Mai 2020 - 18:34 Uhr

2er-Packung Mehrweg-Atemmasken für 4,99 Euro

Ende April hatte Aldi Süd begonnen, textile Mund- und Nasenbedeckungen in den Filialen zum Selbstkostenpreis zu verkaufen. Jetzt sind auch Mehrweg-Masken beim Discounter erhältlich: Aldi Süd verkauft jetzt doppellagige Stoffmasken aus Baumwolle, die sich bei bis zu 95 Grad in der Waschmaschine waschen lassen. Die 2er-Packung ist für 4,99 Euro zu haben. In die Innentaschen können sogar Filter eingesetzt werden – beispielsweise Kaffeefilter, wie das Unternehmen empfiehlt.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Zwei Packungen pro Kunde und Einkauf

Pro Kunde und Einkauf werden maximal zwei Packungen abgegeben. Auch für den Verkaufsstart der Mehrweg-Masken hat Aldi Süd keine Werbung in den Prospekten oder Filialen gemacht – er wurde lediglich über eine Push-Benachrichtigung in der Aldi-App angekündigt.

Wie Sie Ihre Atemmaske richtig reinigen und desinfizieren, erklären wir hier.

Welche Atemmaske welchen Schutz bietet und welche Maske am besten für Sie geeignet ist, lesen Sie hier.

Auch in diesen großen Märkten gibt es Atemmasken

Auch der Konkurrent Lidl hat Atemmasken ins Angebot genommen. Dort gingen insgesamt 14 Millionen Einwegmasken in den Verkauf. Bei Rewe und Penny starteten ebenfalls entsprechende Aktionsangebote, auch beim Drogerie-Riesen Rossmann werden Atemmasken verkauft. Beim Konkurrenten dm gibt es für Kunden, die ohne Atemmaske eine Filiale betreten wollen, am Eingang eine Maske für einen Euro zu kaufen.

TVNOW-Doku: Was wir aus der Krise lernen

Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen den Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind? Sehen Sie hierzu die TVNOW-Doku: "Was wir aus der Krise lernen".