Alba: Talente Brenneke und Delow weiter mit Doppel-Lizenz

Himar Ojeda, Sportdirektor von Alba Berlin. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. August 2020 - 13:42 Uhr

Die Talente Lorenz Brenneke und Malte Delow werden bei Basketball-Bundesligist Alba Berlin weiter mit einer Doppel-Lizenz spielen. Die beiden Nachwuchsspieler sind Teil des Profikaders der Berliner, spielen und trainieren gleichzeitig bei Zweitligist Lok Bernau. "Spieler wie Malte oder Lorenz können im Training mit unseren Profis und mit dosierten Einsätzen in der EuroLeague und der Bundesliga wichtige Erfahrungen sammeln und lernen, gleichzeitig in Bernau auf einem hohen Niveau große Rollen auszufüllen und Verantwortung zu tragen", wird ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda in einer Mitteilung des deutschen Meisters zitiert.

Die Zusammenarbeit mit dem Brandenburger Club geht bereits in ihr fünftes Jahr. Bisher sind aus dieser Kooperation mit Tim Schneider, Jonas Mattisseck, Kresimir Nikic und Bennet Hundt vier Talente zu Bundesliga-, EuroCup- und EuroLeague-Spielern geworden. Zugleich konnte Bernau mit den Alba-Nachwuchsspielern jedes Mal um die Playoffs mitspielen. Neben Delow (20) und Brenneke (19) stehen in der kommenden Saison sechs Spieler aus Albas Nachwuchs im Kader der Lok.

Quelle: DPA