Alarm für Cobra 11: Wettlauf gegen den Tod

02. November 2015 - 13:59 Uhr

Menschliche Bombe: Es geht um Sekunden

Jenny Dorn muss in der Folge "Die Kämpferin" bei "Alarm für Cobra 11" eine Nervenprobe bestehen, bei der es um Leben und Tod geht: Der Bruder ihrer Freundin Sandra wurde von dem gejagten Verbrecher schwer verletzt angekettet - mit einer Bombe, die an seinem Körper befestigt wurde. Jenny hat jetzt fünf Minuten Zeit, diese zu entschärfen.

Alex Brandt und Jenny Dorn sind dem Verbrecher Demirel auf den Fernsen, der bei dem Boxkampf von Jenny Freundin Sandra das Preisgeld entwendet hat. Das Problem: Sandras Bruder Mike ist in Demirels Gewalt, schwer verletzt durch einen Schuss. Nicht nur das - er wurde angekettet und eine Bombe an seinem Körper befestigt. Während sich Jenny und Sandra um Mike kümmern, verfolgt Alex den Verbrecher und kann gerade selbst noch mit einem gewagten Sprung einer Bombenexplosion entkommen. Für Jenny läuft nun die Zeit. Sie muss die Bombe entschärfen, um Mikes Leben zu retten - für die Spezialisten bleibt keine Zeit, denn die Uhr tickt: Es bleiben nur noch fünf Minuten. Per Video und Telefon geben Hartmut und Semir aus der Zentrale Anweisungen. Jennys Nerven liegen blank, aber sie macht weiter. Alex liefert sich unterdessen einen brutalen Kampf mit Demirel, kann ihn aber letztendlich überwältigen und festketten.

Eine Entscheidung bedeutet Leben oder Tod

Panisch schickt Jenny Sandra weg. Dann öffnet sie das Gehäuse der Bombe. Jetzt hat sie ein Problem: Welches Kabel muss sie durchtrennen? Das rote oder das grüne? Hartmut kann ihr in dieser Situation aus der Ferne nicht mehr helfen, sie ist auf sich alleine gestellt. Die Zeit läuft, sie hat nur noch 50 Sekunden Zeit. Wenn die Bombe hochgeht, sind sie und Sandras Bruder tot. "Semir, du musst mir helfen", fleht Jenny. Aber die Kollegen sind völlig ratlos. "Wenn sie das falsche Kabel erwischt, fliegt alles in die Luft", erklärt Hartmut verzweifelt. "Ich nehme jetzt das rote", entscheidet Jenny. "Im Film ist es immer das rote". Sie will das Kabel durchtrennen. "Stop!!!", schreit Semir plötzlich durchs Telefon. "Nimm das grüne!" Jenny durchtrennt das grüne Kabel und die Bombe ist entschärft! "Wie könntest du das wissen?", fragt Hartmut fassungslos. "Grün ist die Hoffnung!", erwidert Semir.

Alex kommt Jenny zu Hilfe, gemeinsam binden sie Sandras Bruder los. Diese hat inzwischen den angeketteten Demirel ausfindig gemacht und zielt mit einer Waffe auf ihn. Seine Provokationen machen sie fast blind vor Hass. "Sandra, tu's nicht", bittet Jenny, die dazu kommt. Sandra schießt, aber zielt nicht auf Demirel. Sie und ihr Bruder fallen sich in die Arme. Der Alptraum ist vorbei.