"Alarm für Cobra 11": Vinzenz Kiefer im exklusiven Backstage-Interview

07. April 2014 - 16:58 Uhr

"Ich bin sehr herzlich empfangen worden"

Vinzenz Kiefer alias Alex Brandt ist bei "Alarm für Cobra 11" der neue Partner an der Seite von Semir Gerkhan alias Erdogan Atalay. Wir haben ihn zum exklusiven Backstage-Interview getroffen.

An seinen allerersten Drehtag kann sich Vinzenz noch sehr genau erinnern: Es war ein Motiv im Rheinauhafen in Köln - und der Start wurde ihm sehr leicht gemacht. "Ich bin sehr herzlich empfangen worden" erinnert er sich. Aber natürlich gibt es auch Herausforderungen: "Es ist halt ein Job, der hat schöne Seiten, der hat schwierige Seiten..."

Das Format "Alarm für Cobra 11" hat Vinzenz ganz besonders gereizt. "Die Rolle des Alex ist ein toller Charakter...!" Es gibt natürlich auch Parallelen zwischen Vinzenz und Alex: "Sein Sinn für Gerechtigkeit, sein Freundschaftssinn, sein Familiensinn, das habe ich auch!"

Wie würde Vinzenz Alex beschreiben? "Er wird ja gerne, nachdem was man jetzt so gehört hat und schon so weiß, als Einzelgänger und Rebell und Eigenbrötler und düsterer Charakter beschrieben - das ist der eigentlich gar nicht! Der Alex ist einfach einer, der in seinem Leben schon einiges erlebt hat, das nicht immer unbedingt so positiv war...daher ist es vielleicht einfach schwieriger, an ihn als Person heranzukommen! Er ist auf jeden Fall loyal...Alex als Freund zu haben ist, glaube ich, eine gute Sache! Ich hätte ihn gerne als Freund!"

Auf die Rolle vorbereitet hat sich Vinzenz mit speziellem Fahrtraining, Kampf- und Stunttraining - und natürlich auch Schießtraining. Da ging es auch mit richtiger Munition zur Sache...

Alex Brandt ist ein geheimnisvoller Typ - findet Vinzenz, dass jeder Mann ein Geheimnis haben sollte? "Ich finde es interessant, bei jedem Menschen, wenn er ein Geheimnis hat! Die Frage ist nur, ist etwas, das ihn sympathisch macht oder eher unsympathisch oder gefährlich...es sollte schon etwas sein, das mich neugierig macht auf den Menschen und den Wunsch erweckt, das herauszufinden! Es gibt auch Menschen, denen begegnet man und man weiß, die haben ein Geheimnis, aber man will das gar nicht wissen. Und so einer ist der Alex nicht!"