RTL News>Alarm Fuer Cobra 11>

Alarm für Cobra 11: Semir Gerkhan kämpft um Leben und Tod

Alarm für Cobra 11: Semir Gerkhan kämpft um Leben und Tod

Gnadenloser Showdown im Kampf gegen die Verbrecherbande

Der Kampf gegen Jamilas Verfolger eskaliert. Für Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) und Paul Renner (Daniel Roesner) wird es eng, denn die Verbrecher schrecken vor nichts zurück – auch nicht vor einem Mord. In einer Tiefgarage steht Semir seinem Gegner Mahmoud Auge in Auge gegenüber.

Alarm für Cobra 11: "Kriegsbeute"
Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) im Kampf gegen einen skrupellosen Menschenhändler
RTL

Semir Gerkhan und Paul Renner haben die Verbrecherbande in einer Tiefgarage gestellt, es kommt zu einer Schießerei. Mahmoud schreit seinen Komplizen an, den LKW mit den gestohlenen Kunstobjekten wegzuschaffen. Jetzt wird klar, dass auch die Kunsthändlerin Baumann, der Jamila vertraut hatte, mit den Verbrechern unter einer Decke steckt. Während Semir Mahmoud und seine Bande in Schach hält, macht sich Paul an die Verfolgung des LKWs.

Semir kämpft um Leben und Tod

Jamila, die sich ebenfalls in der Tiefgarage befindet, schnappt sich eine Pistole von einem der getöteten Bandenmitglieder und schleicht sich damit weg. Sie ist entschlossen, den Tod ihres Mannes zu rächen. Paul Renner hat es geschafft, den LKW zu erreichen und springt hinten auf. Kurz danach gibt es einen schweren Crash, der LKW explodiert und geht in Flammen auf. Paul kann gerade noch rechtzeitig abspringen. Semir Gerkhan liefert sich unterdessen einen gnadenlosen Kampf mit Mahmoud, in dem es um Leben und Tod geht. Auch Jamila hat eine "Mission": Sie steht mit gezückter Waffe vor der Kunsthändlerin, der sie die Schuld am Tod ihres Mannes Hassan gibt.

Semir gelingt es schließlich, Mahmoud auszuschalten. Als er einen Schuss hört, rast er dorthin und sieht Jamila mit gezückter Waffe vor der Kunsthändlerin stehen. "Ich will, dass Sie die Verantwortung für Ihre Tat übernehmen", stammelt sie. "Es war ein Unfall", beteuert Baumann verzweifelt. "Mahmoud sollte nur die Kunstwerke stehlen, niemand sollte zu Schaden kommen!" Aber Jamila bleibt hart: "Sie haben meinen Mann auf dem Gewissen!" In diesem Moment taucht Semir auf und versucht, Jamila von dem Schuss abzuhalten. "Sie gehen dafür Jahre ins Gefängnis", beschwört er sie. "Das ist sie nicht wert!". Weinend lässt Jamila von ihrem Vorhaben ab und lässt sich von Semir in die Arme nehmen.