"Alarm für Cobra 11": Semir akzeptiert Alex als Teampartner

14. Mai 2014 - 14:06 Uhr

Das neue Cobra 11-Team

Semir Gerkhan war in "Alarm für Cobra 11" in eine tiefe Lebenskrise gestürzt: Nach der Trennung von seiner Frau Andrea hatte er fast alles hingeschmissen und niemanden mehr an sich heran gelassen. Gerade noch hat er die Kurve gekriegt und entschuldigt sich jetzt bei den Kollegen für sein Verhalten.

Semirs Kollegen sind froh darüber, dass er sich offensichtlich wieder eingekriegt hat. Seine Entschuldigung trifft überall auf offene Ohren und echte Freude. Auch für Jenny findet er zum ersten Mal lobende Worte: "Das war eine super Arbeit! Richtig klasse, das wollte ich dir noch sagen!" Bonraths Angebot, in dessen Gästezimmer zu ziehen, nimmt Semir nun doch dankbar an.

Schließlich sucht Semir auch Alex Brandt zuhause auf. Der reagiert überrascht: "Haben Sie nichts Besseres zu tun, als arbeitslose Kollegen zu besuchen?" "Es gibt Neuigkeiten", entgegnet Semir und wirft Alex den Schlüssel des Dienstwagens zu. "Sind Sie sich sicher?" fragt Alex verschmitzt. "Kein bisschen!", grinst Semir. "Wenn das mit uns klappen soll, dann müssen wir uns blind vertrauen. Kriegen Sie das hin?" Alex ist überzeugt: "Klar!"

Der Grundstein für das neue Team bei "Alarm für Cobra 11" ist gelegt.