"Alarm für Cobra 11": Mega-Explosion in einem Parkhaus

08. November 2013 - 8:11 Uhr

Die Bomben-Entschärfung ist schiefgegangen

Mega-Explosion bei "Alarm für Cobra 11": In einem Kölner Parkhaus soll die Bombe in einem Transporter entschärft werden, aber das geht schief.

In einem Kölner Parkhaus steht einer der gesuchten Transporter, in denen eine Bombe angebracht ist. Ein Experte soll sie entschärfen, während Ben und sein Team nervös warten. Zunächst gibt es gute Nachrichten: Sowohl der Primär- als auch der Sekundärzünder sind deaktiviert. Aber dann der Schock: Es gibt einen weiteren Zündkreis - und innerhalb weniger Sekunden fliegt alles in die Luft.