Rekordsieg in der niederländischen Meisterschaft

Ajax Amsterdam im Torrausch: 13:0 gegen VVV Venlo

24. Oktober 2020 - 20:52 Uhr

Amsterdam spielt sich wieder in die Geschichtsbücher

Ajax Amsterdam hat mit einem 13:0 bei VVV Venlo den höchsten Sieg seiner Liga-Geschichte in der niederländischen Eredivisie gefeiert. Mit dem Ergebnis wäre auch der Bundesliga-Rekord von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund (12:0 am 29. April 1978) geknackt worden.

Traoré schnürt Fünfer-Pack

Für das Team von Trainer Erik ten Hag erzielte der 19-jährige Lassina Traoré fünf Treffer. Gegen die überforderten Gastgeber führte Ajax zur Pause mit 4:0, ehe es dann nach dem Seitenwechsel endgültig zum Spiel für die Rekordbücher wurde. Nach Angaben niederländischer Medien hatte Ajax im Mai 1972 beim 12:1 gegen Vitesse Arnheim den bislang höchsten Erfolg herausgeschossen.

Der entfesselte Traoré bereitete zudem drei weitere Treffer vor. Auch der Ex-Schalker Klaas Jan Huntelaar steuerte zwei Tore zum zwischenzeitlichen 10:0 und 11:0 bei. Mit dem Kantersieg übernahm der Champions-League-Teilnehmer aus Amsterdam vorerst Platz 1 in der Tabelle.

RTL.de/dpa