Afghanistan: Vier Kinder bei Nato-Angriff getötet

Die Nato hat nach Angaben des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai bei einem Angriff im Osten des Landes vier Kinder getötet. Die Kinder hätten zum Zeitpunkt der Militäraktion Tiere gehütet, erklärte Karsai. "Trotz aller Zusagen der Nato, Opfer unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden, verlieren nach wie vor Unschuldige, darunter Kinder, ihr Leben."

Bereits in der Vergangenheit war es zu massiven Spannungen zwischen Karsai und seinen westlichen Verbündeten gekommen, weil immer wieder Zivilisten bei Nato-Einsätzen gegen die radikal-islamischen Taliban getötet wurden.