Afghanistan: Isaf-Soldat erschossen

Ein Angreifer in afghanischer Armeeuniform hat mindestens einen Soldaten der internationalen Afghanistan-Schutztruppe Isaf erschossen. Der Angriff habe sich im Süden des Landes ereignet, sagte ein Isaf-Sprecher. Gerüchte, dass bei dem Angriff sogar drei Isaf-Soldaten ums Leben gekommen seien, wollte der Sprecher zunächst nicht bestätigen. Auch war zunächst unklar, ob der Angreifer wirklich der afghanischen Armee angehört. Er wurde angeschossen und wird derzeit von der Isaf medizinisch versorgt.

Aus afghanischen Sicherheitskreisen verlautete, der getötete Isaf-Soldat sei ein Brite und der Vorfall habe sich im Distrikt Nad Ali in der Südprovinz Helmand ereignet.