Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

AfD-Abgeordneter ruft zu Demo gegen Migrationspakt auf

Stefan Räpple
AfD-Landtagsabgeordneter Stefan Räpple. Foto: Marijan Murat/Archiv © deutsche presse agentur

Der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple hat für Samstag zu einer Demonstration in Stuttgart gegen den UN-Migrationspakt aufgerufen. Auf Twitter kündigte er eine "Demo gegen die Abschaffung Deutschlands" an. "Der Migrationspakt ist alles andere als harmlos und unverbindlich." Die Stadt Stuttgart bestätigte am Donnerstag die angekündigte Versammlung auf dem Kronprinz-Platz. Demnach sind 500 Teilnehmer angemeldet.

Das Aktionsbündnis Stuttgart gegen Rechts kündigte eine Gegendemo an, die in einem ähnlichen Zeitfenster auf dem rund 500 Meter entfernten Rotebühlplatz stattfinden soll. "Wir werden vielfältig und entschieden zeigen, dass Rechte und ihre menschenverachtende Hetze in Stuttgart keinen Fuß auf die Straße bekommen", betonte Bündnissprecher Dominik Schmeiser. Laut Stadt werden dazu rund 600 Menschen erwartet.

Zunächst hatte Räpple für Samstag einen Protestzug durch die Stadt geplant. Laut Stuttgarter Polizei einigte man sich aber in einem Gespräch zwischen Räpple, der Stadt und Einsatzkräften stattdessen auf die Kundgebung. Wegen des Weihnachtsmarkts und da am Adventswochenende voraussichtlich viele Menschen in der Stadt unterwegs seien, wäre ein Marsch nicht umsetzbar gewesen, sagte eine Sprecherin der Stadt.

Einem Sprecher der AfD zufolge handelt es sich bei der Demo um keine Veranstaltung der Landespartei, sondern um eine Eigeninitiative des Abgeordneten Räpple.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen