Vulkan spuckt giftige Asche

Ätna weiter sehr aktiv und spuckt Gestein und Asche

01. März 2021 - 15:34 Uhr

Vulkanausbruch auf Sizilien

Auf der italienischen Insel Sizilien ist der Vulkan Ätna weiterhin aktiv. Zuletzt spuckte er Asche und Staubregen auf die umliegenden Gebiete. Vergangene Woche hatte es eine starke Explosion auf der Südost-Seite des Vulkans gegeben. Eine riesige Rauchwolke stieg aus dem Krater auf, Lava floss den Hang hinunter. Nun schießt Ätna giftigen Staub hinterher.
Die spektakulären Bilder des Naturschauspiels gibt's oben im Video.

Flughafen Catania stellt zeitweise Betrieb ein - wegen Vulkanasche

Der internationale Flughafen der Stadt Catania südlich des Ätna stellte wegen der Vulkanasche in der Luft nach eigenen Angaben zeitweise den Betrieb ein. Die Rauch- und Aschesäule sei laut Nachrichtenagentur Ansa über einen Kilometer weit aufgestiegen, was das sichere Fliegen beeinträchtigt habe. Auf die Häuser, Straßen und Balkone in der Stadt prasselte der Ascheregen nieder. Seit etwa zwei Wochen ist der Vulkan so aktiv wie selten zuvor.

Faszinierende Vulkanexpedition

Faszinierende Vulkanexpedition

So zieht die Asche vom Ätna

Ätna auf Sizilien gehört zum Unesco-Weltnaturerbe

Italien, Vulkan Ätna auf Sizilien ausgebrochen Catania, February 16, 2021 - Today s spectacular eruption of Etna, a paroxysmal event in progress Editorial Usage Only PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY Copyright: xAngelaxPlataniax/xIPAx
Lavastrom am Hang des Vulkans Ätna auf Sizilien
© imago images/Independent Photo Agency Int., Angela Platania via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Am Ätna kommt es immer wieder zu Ausbrüchen. Gerade dieses Jahr ist der Vulkan im Osten Siziliens sehr aktiv. In den vergangenen zwei Wochen war er fast ununterbrochen aktiv. Catania gehört mit mehr als 300.000 Einwohnern zu den größeren Städten in der Umgebung. Der Berg selbst ist über 3.300 Meter hoch und gehört zum Weltnaturerbe der Unesco.

Auch interessant